Schon von Kindheit auf besitzen wir die Art von Schlechtwetter-Boots, die uns warm und trocken halten. Ob farbig, mit Muster, schlicht, ein hohes Model oder die Variante als Ankle-Boot: Die Gummistiefel können noch viel mehr, als unsere Füße vor der Nässe schützen!

Gummistiefel – ein Mode-Skandal?

Leider sind die Stiefel aus Gummi-Material oft als klobig und modisches No-Go verpönt – wir holen sie meist nur bei regnerischen Sonntags-Spaziergängen, für die Garten Arbeit oder zur Festival-Saison aus dem Schuh-Schrank. Doch dafür gibt es mittlerweile gar keinen Grund mehr! Die Schlechtwetter-Schuhe können mit der richtigen Kombination aus stylisch&trendy auch im Alltag ein echter Hingucker sein und man kann sich wieder richtig freuen, sobald es anfängt zu regnen!

Die Gummistiefel gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen und Designs – für jeden Stil und Geschmack ist das passende Model zu finden!  Für schicke Casual-Looks sollte man am Besten zu schlichten Modellen und Farben greifen. Mit einem schwarzen oder dunkelblauen Stiefeln, kann man hier auf keinen Fall in eine Trend-Falle geraten. Für gewagtere Outfits, Festival-Looks oder ein lässiges Shopping-Outfit, darf der Schuh gerne auch ein bisschen ausgefallener sein. Wilde Muster, ein knalliges Rot oder Details am Stiefel, wie Nieten und Material-Mix, peppen ein Outfit direkt auf und lassen – wortwörtlich – andere Schuhe im Regen stehen.

 

Wie man Gummistiefel trendy kombiniert: 

  • Das Outfit sollte auf die Form und die Farbe des Stiefels abgestimmt werden. Zu engen Skinny Jeans passen sowohl schmale Gummistiefel, als auch kurze Ankle-Modelle, die nur bis zum Knöchel reichen.
  • Wenn man etwas breitere Waden hat oder gerne etwas ausgestellte Hosen trägt, passen hervorragend Gummistiefel mit einem weiten Schaft. Vorteilhaft wirken Stiefel, die bis zur Mitte der Wade reichen – sie lassen das Bein schmaler und länger wirken.
  • Auch zu kurzen Kleidern, Röcken und Shorts passen die Schlechtwetter-Stiefel hervorragend. Wenn man viel Bein zeigt, wirken sie sexy und an ein „modisches No-Go“ ist hier nicht mehr zu denken!
  • Mit farbigen Socken oder Strumpfhosen unter den Schuhen werden die Boots direkt zu einem tollen Hingucker und der Regen-Look lässt sich einfach aufpeppen! Zusätzlich halten dicke Socken die Füße noch schön warm!
  • Gummistiefel sind unglaublich vielseitig und sind somit echte Allrounder. Tagsüber im Büro stylt man sie zu einem schicken Kleid oder einer Skinny Jeans und Blazer. Für den Wochenend-Trip oder einen Spaziergang kann man sie gut zu Blue Jeans und einem Oversized Sweater kombinieren. Ein Shopping Trip mit der Freundin steht bevor, doch es regnet wie aus Strömen? Kein Problem: die Stiefel passen super zu schwarzen Leggings, einer Bluse und einer rockigen Lederjacke.
  • Layering – Schichtenlooks halten uns nicht nur warm, sondern passen auch hervorragend zu den Gummistiefeln! Am Besten kombiniert man schmale Boots zu Layer-Looks, die strecken zusätzlich noch das Bein!

Mit diesen Kombinations-Tipps und den zahlreichen hippen Modellen, die uns angeboten werden, sollte sich nun jeder über kalte Regentage freuen! Gummistiefel sind lange keine Style-Sünden mehr und dürfen ruhig öfter aus dem Schrank gepackt werden!

„I´m singing in the rain!“

 

 – PASSENDE PRODUKTE NACHKAUFEN –