„Schon gewusst? Schuhe, die optimal passen sind nicht nur bequem und bringen uns sicher durch den Alltag, sie sind auch enorm wichtig für unsere Gesundheit! Das fängt vor allem schon bei den kleinsten Füßen an. Kinder toben und wollen die Welt entdecken. Das passende Schuhwerk darf dabei natürlich nicht fehlen. Noch wichtiger ist allerdings die richtige Schuhgröße! Daher ist es essenziell die Füße von den kleinen Romikids unter die Lupe zu nehmen, damit sie sich gesund und normal entwickeln können. Mit unseren Tipps gibt es keine schmerzenden Füße mehr und die richtige Schuhgröße ist garantiert!

 

„Wie schnell wachsen die Füße meines Kindes? Wie viel Bewegungsfreiheit brauchen die kleinen Füßchen und woran erkenne ich, ob die Schuhe richtig passen?“ Fragen über Fragen – hier kommen die Antworten:

Und so einfach geht das Füße messen:

Am besten drucken Sie sich vorab eine Schuhgrößentabelle aus, um direkt die richtige Größe ermitteln zu können. Nehmen Sie Papier und Stift zur Hand und schon kann es losgehen.

  1. Positionieren Sie ihr Kind auf dem Blatt Papier und achten Sie dabei darauf, dass das Papier so wenig wie möglich verrutscht und Ihr Kind gerade steht. Am besten bietet es sich an, mit der Ferse leicht an einer Wand zu stehen. – Geduld, wenn es nicht direkt beim ersten Mal klappt.
  2. Jeweils einen Fuß mit dem Stift umranden. Ihr Kind sollte dabei ganz entspannt auf dem Blatt Papier stehen und nicht die Zehen einziehen. Achten Sie darauf nicht unter die Zehen zu verrutschen und einen zu kleinen Umriss zu zeichnen!
  3. Der rechte Fuß ist etwas länger als der linke? Keine Sorge, das ist völlig normal! Sie haben beide Füße umrandet? Dann können Sie jetzt schon in der Tabelle erkennen, wie lang die Füße Ihres Kindes sind. Beachten Sie bei unterschiedlichen Größen die Maße des größeren Fußes!
  4. Nun können Sie einfach in der Tabelle nachschauen, welche Schuhgröße für Ihr Kind die Richtige ist.

Tipp Nummer 1: Je kleiner das Kind, desto schneller wachsen die Füße. Messen Sie daher regelmäßig nach. Die Schuhgröße sollte alle zwei bis drei Monate überprüft werden.

Tipp Nummer 2: Messen Sie die Füße Ihres Kindes erst am Abend. Im Laufe des Tages haben die Füße ihre größte Ausdehnung erreicht. Damit vermeiden Sie, dass die Schuhe zu eng sind und drücken.

Tipp Nummer 3: Messen Sie die Füße in den Socken oder der Strumpfhose, mit denen Ihr Kind die neuen Schuhe tragen wird.

Tipp Nummer 4: Kinderschuhe sollten nach folgender Faustregel gewählt werden: Fußlänge + 1,5 cm Platz für zusätzlichen Spielraum für Wachstum und Bewegungsfreiheit.

Hier nochmal eine Größentabelle zur Übersicht:

Welche Schuhe dürfen im Schuhschrank der kleinen Romikids nicht fehlen?

Wind und Wetter verlangen nach Schuhen, die die Füße warm und trocken halten. Regenstiefel sind daher ein fester Bestandteil einer Kindergarderobe. Natürlich ist dabei neben der Funktionalität das Design genauso wichtig. Pfützenspringer können in Jerry, Little Bunny, Slimmy & Co. ungebremst ihrer Leidenschaft nachgehen. Mit den original ROMIKIDS PVC Stiefeln freuen sich die kleinen Romikaner auf tolle Motive, farbenfrohe Modelle, flauschige Futter und Applikationen. Eisbären, Teddys und andere lustige Tiermotive zieren die Stulpen der Stiefel und vertreiben graue, triste Regentage. Durch das hochwertige und kälteelastische PVC Material bleiben die Füße selbstverständlich trocken. Strapazierfähig, funktionell und kindgerecht.

Zu guter Letzt darf ein gemütliches Paar Hausschuhe in keinem Kinderzimmer fehlen. Leicht und schnell angezogen, sind klassische und warme Pantoffeln zeitlos schön! Verspielte Herzmotive, süße Bärenapplikationen oder bunte Allover-Prints machen gute Laune im tristen Winter. Hochwertige Materialien wie Filz und Wolle, weiches Warmfutter und eine flexible, federleichte PU-Laufsohle sorgen für einen optimalen Tragekomfort und eignen sich außerdem hervorragend für den Kindergarten. Bequem und sicher auf kleinen Füßen – jetzt unsere Hausschuhe für Kinder im Onlineshop entdecken.

 – PASSENDE PRODUKTE NACHKAUFEN –